Hofstaat

Der Hofstaat der Neheimer Schützen ist eine Gruppe junger Leute im Alter ab 18 Jahren, die sich unabhängig vom Königspaar über das ganze Jahr, in unregelmäßigen Abständen verteilt, trifft. Anders als bei den meisten Hofstaaten in der Umgebung, dort setzt sich der Hofstaat aus Bekannten des Königs, bzw. des Königspaars zusammen.

Neben den Auftritten des Hofstaats auf auswärtigen Festen, bei denen er die Abordnung der Schützenbruderschaft ergänzt, stehen für die Hofstaatmitglieder Partys und regelmäßige Treffen auf dem Programm.

Bei Partys, Übungsabenden und Schützenfesten stehen Spaß, Feiern und Geselligkeit im Mittelpunkt, wenngleich sich die Mitglieder des Hofstaats auch als junge Repräsentanten der Neheimer Schützenbruderschaft verstehen.

Bei den regelmäßigen Treffen im Jahr des Schützenfestes, den Übungsabenden, lernen die Mitglieder unter fachkundiger Leitung die Neheimer Quadrille, die sie auf dem Neheimer Schützenfest, mindestens am Samstag, Sonntag und Montag tanzen und auf dem Jägerfest gewöhlich am Montag. Auf dem Neheimer Volksfest begleitet der Hofstaat, wie auch auf den auswärtigen Festen, das Neheimer Schützenkönigspaar bei den Festzügen durch die Neheimer Innenstadt, insbesondere beim großen Festzug am Sonntag und beim Abholen des neuen Königspaares am Montag.

Hier finden Sie auch die offizielle Facebook Fanpage des Neheimer Hofstaats.

Aktuelle Termine des Hofstaats

Freitag, 22.09.2017

24. Kreisschützenfest

Hüsten

Freitag, 08.12.2017, 19:30 Uhr

Herbstversammlung im „1220“

im „1220“ Schwiedinghauser

Hofstaat Leitung

Leitung Hofstaat

Larissa Schulze

Leitung Hofstaat

Theresa Schneider

Bildergalerie

Hier finden Sie die Bildergalerien des Hofstaats

Zur Galerie